Unsere neu gewählten Gemeinderäte

Eine vielfältige und motivierte Frau- und Mannschaft, bestehend aus einigen erfahrenen Gemeinderäten und vielen Neueinsteigern!
Und sie wollen alle dasselbe:

Das Beste für unser Dorf Nals!

Bürgermeister Ludwig Busetti

Landwirt - verheiratet, vier erwachsene Töchter


Klicken und mehr erfahren
 

Bürgermeister Ludwig Busetti

Wer ich bin:
  • 68 Jahre
  • Landwirt, Obst- und Weinbauer
  • verheiratet, vier erwachsene Töchter

 

Was mich antreibt:

Für unser schönes Dorf Nals etwas zu bewegen und hilfsbereit für alle Bürger da zu sein, ist mir eine Herzensangelegenheit. Das war in all den Jahren als Vizebürgermeister und die letzten Jahre als Bürgermeister mein wichtigstes Anliegen und wird es auch in Zukunft sein!

Aus diesem Grund kandidiere ich noch einmal für das höchste Amt der Gemeinde und will für alle Nalserinnen und Nalser ein lösungsorientierter Ansprechpartner und ein Bürgermeister mit Herz und Verstand sein!

 

Wofür ich mich besonders einsetzen möchte:
  • Wofür ich mich besonders einsetzen möchte, ist das neue Gebäude in unserer Sportzone. Der Sport hat in Nals einen sehr hohen Stellenwert und dies soll auch so bleiben. Dazu gehört auch ein modernes und funktionelles Gebäude!
  • Mein besonderes Augenmerk gilt den Anliegen und Wünschen der Kinder und Jugendlichen, aber auch den älteren Menschen in unserer Gemeinde. Jüngere und ältere Mitbürger haben unterschiedliche Interessen und Bedürfnisse; darauf so gut wie möglich einzugehen wäre mir als Bürgermeister ein großes Anliegen.
  • Was wäre Nals ohne unsere vielen Vereine? Diese gut funktionierenden Vereine weiterhin großzügig zu unterstützen, ist für mich eine sehr wichtige und schöne Aufgabe und dafür werde ich mich mit ganzer Kraft einsetzen.
  • Der Schutz der Natur und Umwelt ist mir ebenfalls sehr wichtig. Dem Erhalt der sehr guten Trinkwasserqualität werde ich besondere Aufmerksamkeit schenken.
  • Bürgernähe, Transparenz und alle Mitbürger gleich zu behandeln war und ist mir immer ein großes Anliegen.
  • Zusammengefasst ist es mein Bestreben, unsere gute Lebensqualität in Nals zu erhalten und noch weiter zu verbessern.

 

Helmut Botzner

Landwirt - in Partnerschaft, zwei Söhne


Klicken und mehr erfahren
 

Helmut Botzner

Wer ich bin:
  • 52 Jahre
  • Landwirt
  • in langjähriger Partnerschaft, 2 Söhne (15 und 17 Jahre)

 

Was mich antreibt:

Mein voller Einsatz gilt der Dorfgemeinschaft; besonders wichtig ist mir ein harmonisches und respektvolles Miteinander in unserem Dorf.

 

Wofür ich mich besonders einsetzen möchte:
  • Durch meine langjährige aktive Mitarbeit im Skiclub liegt mir der gesamte Sport und vor allem die Nachwuchsförderung besonders am Herzen.
  • Als Mitglied im Delegiertenrat des Bonifizierungskonsortiums „Passer-Eisack“ habe ich mich intensiv für die Realisierung der neuen Pumpenstation eingesetzt. Zudem bin ich Ausschussmitglied im Beregnungskonsortium Nals.
    Ich möchte für die Landwirtschaft auch in Zukunft ein lösungsorientierter Ansprechpartner sein.
  • Insgesamt möchte ich mich im Gemeinderat aber für die gesamte Dorfbevölkerung einbringen und vor allem ausgleichend wirken, um so die Belange aller Berufs-, Alters- und Interessengruppen zu berücksichtigen.
    Dies war in meiner 15-jährigen Tätigkeit als Gemeinderat immer meine Grundeinstellung, nach der ich auch gehandelt habe.

 

Angelika Ebner Kollmann

Schuldirektorin - verheiratet, zwei erwachsene Kinder


Klicken und mehr erfahren
 

Angelika Ebner Kollmann

Wer ich bin:
  • 56 Jahre
  • Schuldirektorin
  • verheiratet, 2 erwachsene Kinder

 

Was mich antreibt:

Als Frau kenne ich die Herausforderung Familie und Beruf zu vereinbaren. Mit Herzblut war und bin ich Mutter und gehe meinem Beruf nach. Als Schuldirektorin bin ich es gewohnt Verantwortung zu übernehmen und Initiative zu ergreifen. Die Zusammenarbeit mit Menschen und die Arbeit für Menschen schätze ich. Als Mensch bin ich gerne in der freien Natur, genieße die Lektüre eines Buches und das Gespräch.

Wofür ich mich besonders einsetzen möchte:
  • Für eine nachhaltige Dorfentwicklung.
  • Damit Nals weiterhin ein lebenswertes Dorf bleibt, bedarf es einer Politik, die alle Generationen einschließt. Ich werde mich für starke Familien einsetzen. KiTa, Mensa, Nachmittags- und Sommerbetreuung sind Angebote, die Familien unterstützen.
  • Senioren wollen am gesellschaftlichen Leben im Dorf teilhaben und dieses aktiv mitgestalten. Im fortgeschrittenen Alter brauchen Senioren Unterstützung, damit autonomes Wohnen lange möglich bleibt. Ich werde mich für die aktive Einbeziehung von Senioren und den Ausbau von begleitetem und betreutem Wohnen einsetzten.
  • Ein lebenswertes Nals braucht eine funktionierende Nahversorgung und gut ausgebaute Verbindungen im öffentlichen Nahverkehr. Ich werde mich dafür einsetzen, dass diese erhalten bzw. ausgebaut werden.
  • Der Gemeindeverwaltung kommt bei Klima- und Umweltschutz eine wichtige Vorbildfunktion zu. Ich werde mich für die Realisierung einer umweltfreundlichen und ressourcensparenden Energiepolitik einsetzen, damit Nals Klimagemeinde wird.

 

Eduard Gasser

Landwirt - zwei erwachsene Söhne


Klicken und mehr erfahren
 

Eduard Gasser

Wer ich bin:
  • 62 Jahre
  • Landwirt, Obstbauer
  • zwei erwachsene Söhne

 

Was mich antreibt:

Es ist mir schon seit vielen Jahren ein Anliegen, mich in die Dorfgemeinschaft einzubringen, da ich überzeugt bin, dass ein lebenswertes Dorf die Mitarbeit vieler Menschen erfordert.
Aus diesem Grund habe ich seit meiner Jugend in mehreren Vereinen und Organisationen unseres Dorfes mitgearbeitet, so z.B. bei Feuerwehr, Raiffeisenkasse und Gemeinderat.

 

Wofür ich mich besonders einsetzen möchte:
  • Es ist mir wichtig, Alt und Jung, Frauen und Männer, zur Mitgestaltung der Zukunft unseres Dorfes einzuladen. Die Herausforderungen unserer Zeit erfordern nicht nur die Bewahrung dessen, was bis jetzt gut war, sondern auch die Offenheit, neue Gedanken und Vorschläge ernst zu nehmen und gemeinsam zu besprechen.
  • Eine große Aufgabe für die kommenden Jahre wird die Erstellung des Gemeindeentwicklungsplanes sein. Dieser sollte laut Landesgesetz für Raum und Landschaft die Zersiedelung vermeiden und stattdessen die Ausweisung von Bauzonen im Dorfzentrum fördern.
  • In den kommenden Jahren sind auch einige Bauvorhaben in Angriff zu nehmen (z.B. Neugestaltung der Sportzone, Ulrichsheim). Dabei müssen wir sowohl die Finanzierbarkeit neuer Projekte als auch die Erhaltung unseres Bestands im Auge haben.
  • Große Anliegen sind mir auch die Unterstützung der Vereine in ihrer wertvollen Tätigkeit, die Einbindung junger Menschen in die Gemeindepolitik sowie Regelungen für ein gutes Zusammenleben (z.B. Parkplatzordnung).

 

Eva-Maria Kröss

Mikrobiologin / Tourismus / Landwirtschaft - verheiratet, drei Kinder


Klicken und mehr erfahren
 

Eva-Maria Kröss

Wer ich bin:
  • 41 Jahre
  • Mikrobiologin / Tourismus / Landwirtschaft
  • verheiratet, 3 Kinder (11, 10 und 3 Jahre)

 

Was mich antreibt:

In den letzten Jahren wurden einige große Projekte in Nals realisiert. Die Gemeindeverwaltung hat sie sehr gut geplan und umgesetzt und viele Schwierigkeiten gelöst.
Jetzt ist es an der Zeit, mit offenen Augen und Ohren durch Nals zu gehen und schnell auch die vielen kleineren Dinge in Angriff zu nehmen, die unser Dorf noch lebens- und liebenswerter machen.

 

Wofür ich mich besonders einsetzen möchte:
  • Der Verkehr in und durch Nals braucht ein besseres Konzept. Dieser Punkt ist mir sehr wichtig, so wie auch die Einhaltung der Geschwindigkeitsvorgaben und Regeln, und mehr Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer – besonders für die schwächsten Teile: Fußgänger, Radfahrer und Kinder.
  • Die Sauberkeit im Dorf kann verbessert werden. Dazu zählen unter anderem genügend Müllkübel, auch für die Gassi-Beutel.
    An die Öffnung des Recyclinghofes an Samstagvormittagen und eine regelmäßigere Reinigung und Instandhaltung der Straßen können wir ebenfalls denken.
  • Die von der Gemeinde organisierte Kinderbetreuung im Sommer war für uns Eltern eine große Hilfe und für die Kids viel Spaß. Ich möchte die Qualität erhalten und die Öffnung weiter ausdehnen.
  • Schaffen wir mehr Gemütlichkeit im Dorf! Straßen und Plätze, die oft nur Durchfahrts-Zonen sind, sollen zu Aufenthalts-Orten werden, wo man gerne einen Ratscher macht.
    Ein großes Potential als Ausflugsziel für uns und als Naherholungszone hat auch der Wald rund um die Sportzone.
  • Längerfristig müssen wir schauen, wie wir uns Nalsern ein tolles Dorf bieten können.
    Leistbares Wohnen ist ebenso ein Thema wie die Erhaltung von Natur- und Kulturgrund.
    Eine Belebung des Handels, der Dienstleistungen und der Gastronomie wird uns allen einen Mehrwert bringen.
  • Viele kleinere Veränderungen können eine große Wirkung für unser Nals bringen!
    Dabei sollte es vielleicht nicht in allen Aspekten mehr und größer werden, sondern in erster Linie besser.

 

Werner Lintner

leitender Angestellter / Obstbauer - in Partnerschaft, zwei Kinder


Klicken und mehr erfahren
 

Werner Lintner

Wer ich bin:
  • 51 Jahre
  • leitender Angestellter im Fachgeschäft für Landwirtschaft und Gartenbau „Pallweber“, Obstbauer im Nebenerwerb
  • in langjähriger Partnerschaft, 2 erwachsene Kinder

 

Was mich antreibt:

Durch meine langjährige ehrenamtliche Tätigkeit und durch meine Arbeit bin ich tagtäglich mit den Bürgerinnen und Bürgern von Nals in Kontakt und habe ein Gespür dafür, wo unseren Mitbürgern der Schuh drückt.
Ich möchte Funktionierendes weiterführen, aber gleichzeitig auch Neues auf den Weg bringen.

Wofür ich mich besonders einsetzen möchte:
  • In meiner Freizeit bin ich im Sportverein in den Sektionen Fussball und Ski aktiv, deshalb liegt mir der Sport ganz besonders am Herzen.
  • Ich möchte aufrichtig, entschlossen und uneitel für alle Nalserinnen und Nalser da sein.
  • Mein Motto lautet: „Reden, was notwendig ist – und arbeiten mit voller Kraft“.

 

Alex Malpaga

Landwirt - ledig


Klicken und mehr erfahren
 

Alex Malpaga

Wer ich bin:
  • 28 Jahre
  • Landwirt; Obst-und Weinbauer
  • ledig

 

Was mich antreibt:

Als Nalser Bürger, die Gemeinschaft in unserem Dorf zu stärken. Die Herausforderungen für die Zukunft anzunehmen und deren Vorhaben zur Seite stehen. Bürgern mit ihren Anliegen zuhören und nach Möglichkeiten handeln. Ich möchte mit meinen jungen Jahren konstruktiv das Dorfleben mitgestalten.

 

Wofür ich mich besonders einsetzen möchte:
  • Das Miteinander der Bürger in Nals und Sirmian weiter ausbauen. Veranstaltungen sowie Events ermöglichen.
  • Für kulturelle sowie sportliche Aktivitäten in den Vereinen ein Ansprechpartner zu sein. Menschen vereinen und ihnen sinnvolles Handeln zu ermöglichen.
  • Die Natur und Landwirtschaft pflegen. Nals in seiner Geschichte als Gemeinde an der Weinstraße weiter in unserem Land Südtirol fördern.
  • Mir ist wichtig, eine Bürgernähe für Jung und Alt darzustellen, ein Bindeglied der Bürger zu sein und deren Anliegen mit der Gemeindeverwaltung zu verbessern.
  • Nals ist ein schönes Dorf. Mit Sehenswürdigkeiten, Gasthäusern, Hotels, Pensionen, Jahresstationen und noch viel mehr. Den Erhalt dieses Zweiges, das Fortbestehen und das Weiterentwickeln liegt mir sehr am Herzen.
  • Für die sinnvolle Weiterentwicklung des Dorfes z.B. Ausbau des Glasfasernetz in der gesamten Gemeinde

 

Martin Oberhofer

Obstbauer - verheiratet, zwei Töchter


Klicken und mehr erfahren
 

Martin Oberhofer

Wer ich bin:
  • 53 Jahre
  • Obstbauer
  • verheiratet, 2 Töchter

 

Was mich antreibt:

Mir ist wichtig, dass das in den letzten Jahren in unserem Dorf Geschaffene erhalten bleibt und möglicherweise ausgebaut wird.

Wofür ich mich besonders einsetzen möchte:
  • Die Erneuerung der Sportzone und die Förderung der Jugend im Sport ist für mich ein wichtiges Thema, besonders da ich selbst in vielen verschiedenen Sektionen des Amateursportvereines Nals tätig war und bin. So habe ich eine 22-jährige Tätigkeit als Betreuer im Skiclub Nals und 24 Jahre als Sektionsleiter des Kegelclubs Nals vorzuweisen.
  • Seit 30 Jahren, davon einige im Ausschuss, bin ich auch für das Beregnungskonsortium Nals tätig und werde mich deswegen für dieses einsetzen und den Bauern und Gartenbesitzern weiterhin mit Rat und Tat zur Seite stehen.
  • Ein weiterer Punkt, der mir am Herzen liegt, ist der Anschluss für alle an das Breitbandnetz, bei dem auch die Gemeindestraßen auf Vordermann gebracht werden sollen.
  • Die Befreiung unserer öffentlichen Parkplätze von Dauerparkern ist mir ein Anliegen, zudem werde ich mich für die Stärkung des Tourismus und der Wirtschaft aktiv einsetzen, um so für Arbeitsplätze und noch mehr Lebensqualität in unserem Dorf zu sorgen.
  • Außerdem soll mit dem verfügbaren Baugrund sparsam und verantwortungsbewusst umgegangen werden.

 

Georg Wenter

Personalleiter und Hauptabteilungsleiter - verheiratet, eine Tochter


Klicken und mehr erfahren
 

Georg Wenter

Wer ich bin:
  • 43 Jahre
  • Personalleiter und Hauptabteilungsleiter beim Südtiroler Bauernbund
  • verheiratet, eine Tochter (11 Jahre)

 

Was mich antreibt:

Als ich vor rund 15 Jahren von Bozen/Rentsch nach Nals gezogen bin, habe ich mich sofort wohl und gut aufgenommen gefühlt. Ich habe in all den Jahren Nals als überaus liebens- und lebenswertes Dorf kennengelernt; mit einem sehr aktiven Sozial-, Vereins- und Wirtschaftsleben.
Ich möchte mich im Gemeinderat dafür einsetzen, darauf aufzubauen und Nals noch LEBHAFTER und LEBENSWERTER zu machen.

 

Wofür ich mich besonders einsetzen möchte:
  • Als Personalchef eines Wirtschaftsverbandes mit über 300 Mitarbeitern ist es meine Aufgabe, die Interessen von Betrieb und Mitarbeitern zum Ausgleich zu bringen. Insofern weiß ich von den Bedürfnissen der Wirtschaft und der Arbeitnehmer und möchte diese Erfahrung auch in Nals einbringen.
    Einige meiner konkreten Schwerpunkte: niedrige Tarife, Förderung lokaler Kreisläufe, Neuansiedlung Betriebe, Gastlokal Sonnenwirt
  • Als Oberleutnant der Schützenkompanie Nals liegt mir die Zukunft unserer Heimat, Tradition und Brauchtum ganz besonders am Herzen. Insgesamt ist mir die Unterstützung des gesamten Vereinswesens und der ehrenamtlichen Tätigkeit in Nals ein wichtiges Anliegen.
    Einige meiner konkreten Schwerpunkte: Förderung von Veranstaltungen und Events, aktives Dorfleben, Erhaltung des Dorfcharakters, Klimagemeinde Nals
  • Ich kenne als Familienvater die Bedürfnisse der Familien und der berufstätigen Eltern und möchte mich in meiner Heimatgemeinde für deren Interessen ganz besonders einsetzen.
    Einige meiner konkreten Schwerpunkte: Verkehrsberuhigung und sicherer Schulweg, kinderfreundliche Gemeinde, Kita, Jugendraum
  • Digitalisierung, Verbesserung der Organisation und effiziente Verwaltung sind einige meiner beruflichen Aufgaben. Ich möchte diese Erfahrungen und Fähigkeiten auch in der Gemeinde Nals einbringen!
    Einige meiner konkreten Schwerpunkte: bürgerfreundliche Öffnungszeiten und Bürgerinformation, App „Gem2Go“, Ausbau Glasfasernetz, Hilfe bei Einrichtung SPID, neue Gemeinde-Webseite

 

Gemeinderatswahlen 2021:

Unsere 55 Schwerpunkte und Ideen für unser Dorf Nals