Angelika Ebner Kollmann

Wer ich bin:
  • 56 Jahre
  • Schuldirektorin
  • verheiratet, 2 erwachsene Kinder

 

Was mich antreibt:

Als Frau kenne ich die Herausforderung Familie und Beruf zu vereinbaren. Mit Herzblut war und bin ich Mutter und gehe meinem Beruf nach. Als Schuldirektorin bin ich es gewohnt Verantwortung zu übernehmen und Initiative zu ergreifen. Die Zusammenarbeit mit Menschen und die Arbeit für Menschen schätze ich. Als Mensch bin ich gerne in der freien Natur, genieße die Lektüre eines Buches und das Gespräch.

Wofür ich mich besonders einsetzen möchte:
  • Für eine nachhaltige Dorfentwicklung.
  • Damit Nals weiterhin ein lebenswertes Dorf bleibt, bedarf es einer Politik, die alle Generationen einschließt. Ich werde mich für starke Familien einsetzen. KiTa, Mensa, Nachmittags- und Sommerbetreuung sind Angebote, die Familien unterstützen.
  • Senioren wollen am gesellschaftlichen Leben im Dorf teilhaben und dieses aktiv mitgestalten. Im fortgeschrittenen Alter brauchen Senioren Unterstützung, damit autonomes Wohnen lange möglich bleibt. Ich werde mich für die aktive Einbeziehung von Senioren und den Ausbau von begleitetem und betreutem Wohnen einsetzten.
  • Ein lebenswertes Nals braucht eine funktionierende Nahversorgung und gut ausgebaute Verbindungen im öffentlichen Nahverkehr. Ich werde mich dafür einsetzen, dass diese erhalten bzw. ausgebaut werden.
  • Der Gemeindeverwaltung kommt bei Klima- und Umweltschutz eine wichtige Vorbildfunktion zu. Ich werde mich für die Realisierung einer umweltfreundlichen und ressourcensparenden Energiepolitik einsetzen, damit Nals Klimagemeinde wird.