Eduard Gasser

Wer ich bin:
  • 62 Jahre
  • Landwirt, Obstbauer
  • zwei erwachsene Söhne

 

Was mich antreibt:

Es ist mir schon seit vielen Jahren ein Anliegen, mich in die Dorfgemeinschaft einzubringen, da ich überzeugt bin, dass ein lebenswertes Dorf die Mitarbeit vieler Menschen erfordert.
Aus diesem Grund habe ich seit meiner Jugend in mehreren Vereinen und Organisationen unseres Dorfes mitgearbeitet, so z.B. bei Feuerwehr, Raiffeisenkasse und Gemeinderat.

 

Wofür ich mich besonders einsetzen möchte:
  • Es ist mir wichtig, Alt und Jung, Frauen und Männer, zur Mitgestaltung der Zukunft unseres Dorfes einzuladen. Die Herausforderungen unserer Zeit erfordern nicht nur die Bewahrung dessen, was bis jetzt gut war, sondern auch die Offenheit, neue Gedanken und Vorschläge ernst zu nehmen und gemeinsam zu besprechen.
  • Eine große Aufgabe für die kommenden Jahre wird die Erstellung des Gemeindeentwicklungsplanes sein. Dieser sollte laut Landesgesetz für Raum und Landschaft die Zersiedelung vermeiden und stattdessen die Ausweisung von Bauzonen im Dorfzentrum fördern.
  • In den kommenden Jahren sind auch einige Bauvorhaben in Angriff zu nehmen (z.B. Neugestaltung der Sportzone, Ulrichsheim). Dabei müssen wir sowohl die Finanzierbarkeit neuer Projekte als auch die Erhaltung unseres Bestands im Auge haben.
  • Große Anliegen sind mir auch die Unterstützung der Vereine in ihrer wertvollen Tätigkeit, die Einbindung junger Menschen in die Gemeindepolitik sowie Regelungen für ein gutes Zusammenleben (z.B. Parkplatzordnung).